Kurier-Journal

Auszeichnung für Gestaltung & Schreinerhandwerk

HOLZhoch2023

Ostbelgien. – Holz macht unser zu Hause wohnlich. Es ist langlebig, traditionell und zugleich modern, es vermittelt Behaglichkeit und Sicherheit, kurzum ein natürlicher Rohstoff für jedermann.

Erstmalig organisiert die WFG Ostbelgien im Rahmen eines LEADER-Projektes der LAG 100 Dörfer-1 Zukunft in Zusammenarbeit mit dem HKZR Rheinland die Auszeichnung „HOLZhoch2023“ mit dem Ziel das heimische Schreiner- bzw. Tischlerhandwerk mit ihrer Arbeit und ihren Leistungen hervorzuheben.

Teilnehmen können Unternehmen und Selbstständige (Möbelschreiner/Tischler und Planer) sowie Talente (Auszubildende, Schüler und Planer) aus den 5 Eifelgemeinden (Amel, Büllingen, Bütgenbach, Burg-Reuland und Sankt Vith) sowie aus dem angrenzenden Kreis Euskirchen.

Einreichfrist ist der 15. April 2023 mittels Onlineformular. Dieses sowie weitere Informationen finden Sie unter https://www.wfg.be/wirtschaftsfoerderung/holz/einschreibung-holzhoch-2023 Ansprechpartnerin ist Valérie Jakoby, +32 80/28 00 13, valerie.jakoby@wfg.be

Eine Aktion des der WFG Ostbelgien VoG im Rahmen des LEADER – Programms der Lokalen Aktionsgruppe „100 Dörfer-1 Zukunft“.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel