Kurier-Journal

16. Woche – Maverick ist noch nicht bereit zur Landung

„Wir haben sehr hart gearbeitet, um euch die authentischste Filmerfahrung bieten zu können, die möglich war. Es gibt reale F18, reale G-Kräfte, realen Speed. Wir sind so glücklich, dass ihr hier in diesem Kino seid, um den Film auf der großen Leinwand zu sehen. Also bitte genießt den Film, denn wir haben ihn für euch gemacht”, mit seiner charmanten Einleitungssequenz vor dem eigentlichen Film sorgt Tom Cruise bei vielen Kinobesuchern bereits für den ersten Gänsehaut-Moment. Und für die meisten Zuschauern blieb es nicht bei dem einen.

„Top Gun Maverick“ ist der wahrscheinlich beste Action-Film seit Jahren, was auch ein Blick auf die Einspielerfolge verdeutlicht: Erfolgreichster Kinofilm 2022 weltweit, aktuell auf Platz 12 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten weltweit, Platz 5 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten in den USA – über 1,44 Milliarden Dollar spülte der Film bereits auf der ganzen Welt in die Kino-Kassen (bei einem Budget von 170 Millionen Dollar). Der Film begeistert die Zuschauer, so dass er so manchen Zuschauer mehrere Male ins Kino lockte.

„Top Gun Maverick“ kam auch für die Kinoinhaber zur richtigen Zeit. Nach der durch die Corona-Pandemie verursachten großen Krise des Kinos und durch die Konkurrenz der Streaming-Dienste erinnert der Film den Zuschauer daran, dass es keinen Ersatz für das Kinoerlebnis gibt. Für Maverick scheint die Leinwand nicht groß genug sein zu können.

Am Sonntag läuft der Film in der 16. Woche (!) im Kino Scala in Büllingen. Maverick ist noch nicht gelandet, und das sind gute Nachrichten, für die Zuschauer und für die Kinos.

A.H.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel