Kurier-Journal

New Work, am Arbeitsplatz

Interaktives Webinar

Ostbelgien. – Am Dienstag, den 7. Dezember um 13 Uhr, organisiert die WFG in Kooperation mit dem RKW Kompetenzzentrum und LOS Ostbelgien ein kostenloses Webinar für Arbeitsgeber, Unternehmer und andere interessierte Institutionen und Bürger. Für das Webinar konnten die beiden Referenten Gabriele Held vom RKW Kompetenzzentrum in Deutschland und Alexander Fickers von LOS Ostbelgien gewonnen werden.

Impulsvortrag 1: „Wege zu einer besseren Vereinbarkeit“ – RKW Kompetenzzentrum

Sie suchen nach neuen Ansätzen für mehr Familienfreundlichkeit? Ein attraktiver Arbeitgeber zu sein war die vergangenen Jahre ein wichtiger Baustein um Fachkräfte zu gewinnen und zu halten.

Doch die persönlichen Umstände verändern sich bei Beschäftigten über die Jahre.

Was zu Beginn als Entscheidung für den Job nicht relevant war, spielt plötzlich eine elementare Rolle: Planbarkeit und Flexibilität zugleich oder verantwortungsvolle Tätigkeiten trotz Teilzeit sind hier nur zwei von vielen Beispielen. An diesem Punkt setzt das Konzept „New Work“ an.

Impulsvortrag 2: „Bewegung am Arbeitsplatz – Einfluss auf das körperliche und soziale Wohlbefinden“ – LOS Ostbelgien

Dass Sport und Bewegung gesundheitsfördernd sind, steht außer Frage. Vielen Menschen gelingt es jedoch nicht, Zeit für Sport in ihren Alltag einzubauen.

Denn der gute Vorsatz sich nach der Arbeit körperlich zu betätigen, verblasst aufgrund von Überstunden, begrenzten Reserven oder privaten Verpflichtungen bekanntlich oft. Daher ist eine Erhöhung des Aktivitätslevels am Arbeitsplatz sinnvoll; und davon profitiert nicht nur der Sporttreibende.

Doch wie lässt sich Bewegung am Arbeitsplatz genau umsetzen? Anmeldung Eine Anmeldung bis zum 1. Dezember 2021 ist erforderlich per E-Mail an anmeldung@wfg.be . Sie erhalten dann anschließend den Link zum Online-Seminar.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel