Kurier-Journal

Fragen des Lebens

PR-Text: Freie evangelische Gemeinde St.Vith

St.Vith. – In schwierigen ethischen Themen sprachfähig bleiben: Schwangerschaftsabbruch, Gentechnik, Sterbehilfe – die Möglichkeiten der modernen Medizin sind schier grenzenlos und stellen uns vor schwierige Gewissensentscheidungen. Die Freie Evangelische Gemeinde (FEG) St.Vith veranstaltet im Kino Corso eine „Lebensfragen Themenreihe“ an drei aufeinanderfolgenden Tagen:

Am Freitag, den 4. November, 20.00 Uhr: „Stern? Schnuppe? Geschöpf?“ Was ist der Mensch uns was macht ihn besonders? Von unserem Wert und unserer Einzigartigkeit.

Am Samstag, den 5. November, 20.00 Uhr: „Anders als erwartet…“ Wenn plötzlich aus freudiger Erwartung Abschied wird? Vom Umgang mit dem Verlust eines ungeborenen Kindes.

Am Sonntag, den 6. November, 10.00 Uhr: „Ohne Koffer, ohne Handy, ohne Geld,…“ Wie gelingt die letzte Reise? Von der Kunst menschenwürdig zu sterben.

Referenten sind: Dr. Detlev Katzwinkel. Frauenarzt und Geburtshelfer, seit 1996 Chefarzt in der Gynäkologie des St. Martinus Krankenhaus Langenfeld. Dr. Heike Fischer. Chemikerin, unterrichtete an der Universität zu Köln und einem Berufskolleg sowie als Pädagogin an einem Gymnasium. Beide aktiv im Vorstand der PROVITA Stiftung. Der Autor und Philosoph Richard David Precht drückt es folgendermaßen aus: „Orientierung suchen bedeutet nicht, einfache Antworten zu finden. Orientierung geben heißt vielmehr, eine Karte zu zeichnen mit vielen verschiedenen denkbaren Positionen, sodass sich der Sinnsuchende anhand dieser Karte bewusst für seinen eigenen Weg entscheiden kann.“

Die Vortragsreihe „Lebens?fragen“ soll Orientierung geben aus christlicher Perspektive. Eine Gelegenheit, auf dem Weg zwischen Freiheit und Verantwortung, die eigene Haltung zu überprüfen, neu zu überdenken oder zu festigen. Denn: Einfache Antworten helfen nicht weiter bei den komplexen Fragestellungen des Lebens. Es braucht Perspektiven, wie trotz erlebter Brüche Leben gelingen kann.

Berichte von Betroffenen, bzw. Fachwissenden und Livemusik ergänzen das Programm. Eine Frage- und Diskussionsrunde ist vorgesehen und bei Bedarf sind persönliche Gespräche möglich. Die Vortragsreihe richtet sich an alle Interessierten und ist nicht konfessionsgebunden.

Weitere Informationen:

https://www.initiative-lebensfragen.de/

https://feg-stvith.be/

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel