Kurier-Journal

Mediensucht

Online-Vortrag

Eupen. – Gerade in der Corona-Zeit hat der Medienkonsum deutlich zugenommen. In unserem Vortrag erfahrt Ihr, ab wann man bei Medienkonsum von einer Sucht spricht und was Ihr tun könnt, wenn Eure Kinder / Partner oder Ihr selbst betroffen seid.

Carolin Scheliga, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft für Suchtvorbeugung und Lebensbewältigung (ASL), wird uns durch diesen interaktiven Abend führen.

Wann?

30. November, um 19 Uhr.

Interesse?

Dann melde dich an unter Tel. 087/552288 oder http://www.patientenrat.be.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel