Kurier-Journal

Die richtigen Fliesen

Tipps und Tricks

Fliesen können einen Raum nicht nur optisch beeinflussen. Sie sind ausschlaggebend für die Haltbarkeit des Bodens und die Raumwahrnehmung. Die Auswahl bei Fliesen ist endlos. Hat man die passenden Fliesen gefunden und möchte sie selbst verlegen, gibt es einige Dinge, auf die geachtet werden sollten.

In einem geschlossenen Raum brauchen frisch verlegte Fliesen beispielsweise rund vier Wochen um vollständig zu trocknen. Wer das nicht beachtet, läuft Gefahr, dass sich die Fliesen wieder lösen. Außerdem sollte man auf etwaige Unebenheiten achten, gerade in der Nähe von Türen oder Ecken des Raumes kommt es öfter zu kleinen Erhöhungen. In der Regel reicht hier aber auch eine Ausgleichsschicht aus. Werden die Unebenheiten nicht ausgeglichen, kann es zu Rissen in den Fliesen oder auch zu Pfützen führen, die beim Reinigen im Boden zurückbleiben. Gibt es bereits eine alte Fliesenschicht, die nur schwierig zu entfernen ist, kann die neue Schicht notfalls auch einfach darüber platziert werden. Um dies richtig zu machen ist es jedoch wichtig, die alten Fliesen auf ihre Haltbarkeit zu testen. Außerdem ist es wichtig, die bereits bestehende Schicht gut zu entfetten – das verhindert, dass sich die neue Schicht darüber nicht ablöst. Beim Verlegen der neuen Fliesen sollte auf eine gute Belüftung geachtet werden – Feuchtigkeit, die im Raum eingeschlossen wird, kann das Ergebnis schwächen.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel