Kurier-Journal

Neuer Erste-Hilfe Grundkursus

Rotes Kreuz Amel

Amel. – Leben Retten geht uns alle an! Immer wieder erleben wir, daß Menschen, Freunde und Bekannte in lebensgefährliche Situationen geraten. Unfälle auf der Straße, beim Grillen, beim Sport, Kreislaufzusammenbruch, Herzinfarkt, Bewusstlosigkeit, verschluckte Gegenstände und vieles mehr, irgendetwas erleben wir alle mal. Sind wir darauf vorbereitet? Das Rote Kreuz Amel bietet einen neuen Erste-Hilfe Grundkurs zur Erlangung des EEHZ (Europäisches Erste Hilfe Zertifikat) an.

In diesen Grundkursen erlernen wir, wie wir uns in verschiedenen Notsituationen mit ersten Hilfsmaßnahmen verhalten sollen. Viele sind in Notsituationen überfordert, trauen sich dann nicht zu helfen. Der Kurs ist sehr praxisnah und wird den Teilnehmern Grundkenntnisse zu vielen Notsituationen im wahren Leben näherbringen, u.a. mit speziellen Reanimations-Puppen, an denen Wiederbelebungstechniken geübt werden. Der Kurs wird an 5 aufeinanderfolgenden Donnerstagen ab dem 9. Februar 2023 stattfinden, jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Die Teilnahme ist ab 12 Jahren möglich (in Begleitung eines Erwachsenen), ansonsten ab 15 Jahre.

Der Unkostenbeitrag beträgt 45€ pro Person (die Krankenkassen übernehmen einen Teil der Gebühren: 20-30€). Anmelden auf folgender Internetseite: https://forms.gle/oSNoeJTd4JByi2TE7 oder einfach QR-Kode scannen und dem Anmeldeformular folgen.Erst die Überweisung des Unkostenbeitrags gilt als gültige Einschreibung:

Konto: BE30 7311 0121 3411.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel