Kurier-Journal

Keukenhof – Volendam

PR-Text: Mit Halbinsel Marken

Zwischen Amsterdam und Den Haag liegt eine Wunderwelt der Blumen, der Keukenhof-Frühlingsgarten. Jedes Jahr bezaubern Millionen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen die Besucher. Es grünt und blüht jedoch auch abseits der leuchtenden, herrlich duftenden Blumenbeete in den drei Geländepavillons.

Der Oranje-Nassau Pavillon brilliert mit farbenprächtigen, turnusmäßig wechselnden Zwiebel- und Topfpflanzenausstellungen. 8 Wochen lang können im Beatrix Pavillon tausende von exotischen Orchideen bewundert werden.

In Volendam, dem berühmtesten Fischerdorf der Niederlande, gibt es das ganze Jahr über etwas zu entdecken. Die Reise startet von dort aus nach Marken, bekannt für seine Holzhäuser und auch seinen Leuchtturm von 1839, der heute noch seine Arbeit tut.

Termin: 2 Tage vom 15.04.–16.04.2023, Reise Nr. BU04/23.

Programm:

1. Tag: Abfahrt um 05.00 Uhr St.Vith – 06.15 Uhr Eupen – Eindhoven – Utrecht – Amsterdam – Lisse/Keukenhof. Aufenthalt im Park bis ca. 18.00 Uhr. Anschließend Hotelbezug im Hotel Radisson Blu Airport. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Fahrt nach Volendam – Aufenthalt. Der Marken Express führt uns über das Markenmeer zur Halbinsel Marken – vor Ort Freizeit – Mittagspause. Heimreise im späten Nachmittag, nach einem Zwischenstopp beim Käsebauer.

Leistungen:

• Übernachtung im 4-Sterne – Hotel Radisson Blu Airport Amsterdam – Alle Zimmer mit Bad o. Dusche/WC, Fön, Schminkspiegel, TV, Telefon,…

• HP (Abendessen als 3-Gang-Menü)

• Eintritt Keukenhof

• Schifffahrt Volendam – Marken – Volendam

• Alle Steuern

• Reiseversicherung (ohne Reiserücktritt – Info im Büro)

Preis: HP: 310 € EZ-Zuschlag: + 54 €

Anschrift: A&M Touristik PGmbH – Malmedyer Str. 40 – 4780 St.Vith, +3280/22 90 99, info@amtouristik.be, http://www.amtouristik.be

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel