Kurier-Journal

Jubiläumsorchester „Amazing Winds“

PR-Text: 50 Jahre Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Ostbelgien. – „Amazing Winds“ nennt sich eines der vielen Projekte, die die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Musikakademie in diesem Schuljahr 2022-2023 beleben. Wie schon bei den Feiern zum 25. und 40. Geburtstag der Akademie wird ein großes Harmonieorchester aus Lehrern, Schülern und ehemaligen Schülern unter der Leitung von Rainer Hilger ein Repertoire darbieten, das zum größten Teil noch nie in unserer Region gespielt wurde.

Das Thema des Hauptwerkes passt besonders gut ins Konzept. „El Arca de Noé“ von Oscar Navarro erzählt bildmalerisch die Geschichte von der Arche Noah. Man kann sowohl dieses Projektorchester als auch unsere Musikakademie als ein „Schiff“ sehen. Dabei repräsentieren die teilnehmenden Musiker alle Schüler, ehemaligen Schüler, Lehrer und das Verwaltungspersonal der Akademie. Die drei anderen Werke, die aufgeführt werden, sind „Godspeed“ von Stephen Melillo, „Keen of Queen“ (eine Hommage zum 25. Todestag von Freddie Mercury) von Jörg Murschinski und „Funky Winds“ von Otto M. Schwarz, welches kürzlich unter Leitung des Komponisten auch vom ostbelgischen Play-In Orchester gespielt wurde.

Das große Blasorchester zum Jubiläum der Musikakademie besteht aus mehr als 65 Musikern aus allen Gemeinden Ostbelgiens und darüber hinaus.

• Samstag, 21.01.2023 um 20:00 Uhr im Triangel in Sankt Vith

• Sonntag, 22.01.2023 um 17:00 Uhr im Jünglingshaus in Eupen

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

Eine Veranstaltung der Musikakademie der DG in Zusammenarbeit mit OstbelgienFestival und Födekam.

https://www.foedekam.be/foedekam-neues/

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel