Kurier-Journal

Netzwerk Natur Ostbelgien

Klimaschutz und Biodiversität als Hebel der Transformation

St.Vith. – Das Netzwerk Natur Ostbelgien lädt ein zu einem Vortrag von Dr. Klaus Reuter.

Im November hat in Ägypten die COP 27 stattgefunden. Vertreter/innen von 193 Staaten haben dort über die Klimakrise auf globaler Ebene debattiert. Dieses Gremium ist auch als Weltklimakonferenz bekannt.

Im Dezember fand dann in Montreal die Welt-Biodiversitätskonferenz statt.

Diese beiden internationalen Treffen bilden die Grundlage des Vortragsabends.

Dabei sollen die Zusammenhänge zwischen Klimaschutz und Artenvielfalt beleuchtet werden.

Dr. Klaus Reuter hat bereits den Entwicklungsprozess Ostbelgien 2040 als Coach begleitet und kennt die örtlichen Gegebenheiten. Daher möchte er besonders auf die Zusammenhänge zwischen den globalen Zielen und den konkreten lokalen bzw. regionalen Handlungserfordernissen eingehen. Seines Erachtens besteht ein großer Zeitdruck in der Umsetzung der Ziele.

Der Vortragsabend findet statt am Donnerstag, dem 12. Januar 2023 um 19.30 Uhr im Auditorium der Bischöflichen Schule, Klosterstraße 38 in St.Vith. Der Eintritt ist frei.

Infos: 080/44 81 44.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel