Kurier-Journal

Lee Ranaldo stellt im IKOB aus

Sonic Youth-Mitgründer

Eupen. – Der 1956 geborene Allround – Künstler Ranaldo zeigt im IKOB die neuesten Werke seiner Zeichnungsserie „Lost Highways“, die auf Reisen entstehen und sowohl das Leben als vielreisender Rockmusiker und Künstler als auch die Sensibilität seines Blickes manifestieren. Es handelt sich zumeist um schnelle Skizzen, die auf dem Vordersitz seines Tourbusses auf der Fahrt durch die verschiedensten Landschaften entstehen. Die Eröffnung der Ausstellung im IKOB, am 13.November 2022 beginnt um 17:00 Uhr und um 18:00 Uhr führt Ranaldo seine Performance HURRICANE TRANSCRIPTIONS zum ersten Mal solo in Europa auf. Auf einem Konzert-Keyboard intoniert er seine Interpretation des Orkans „Sandy“, der im Oktober 2012 die Nordostküste der USA traf.

Auch wenn er seine größte Bekanntheit als Mitgründer und Mitglied der Alternativrockband Sonic Youth erlang und zudem zu den besten Gitarrist:innen der Welt gerechnet wird, ist er immer auch als Klang-, Performance- und bildender Künstler aktiv. Vernissage, 13.11.2022, 17.00 – Performance, 18.00 Herzliche Einladung an alle! Der Eintritt ist frei.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel