Kurier-Journal

Dorfgemeinschaft Breitfeld-Wiesenbach

Kirmes

Breitfeld-Wiesenbach. – Unweit der südlichsten Stadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft fand vor kurzem die Kirmes der Dorfgemeinschaft Breitfeld-Wiesenbach statt. Nach der Messe in der kleinen St. Bartholomäus-Kapelle wurde der Kirmesbaum traditionell von Hand aufgerichtet. Auf den Trumpf, diesen ohne maschinelle Hilfsmittel aufgerichtet zu haben, wurde daraufhin bis in die frühen Morgenstunden die Kirchweihe gefeiert. Nach gut besuchter Kirmesdisco am Samstag fand sich auch am Sonntag wieder viel Volk zum entspannten Kirmestreiben ein. Im Anschluss des deftigen Mittagessens vom Grill ging es daraufhin an das ebenso traditionelle Gans- und Hahnenhauen. Bei bestem Wetter konnte Julien Feltes nach 59 Schlägen den Wettbewerb für sich entscheiden. Zur Gänsekönigin erkor er JGV Mitglied und Partnerin Julia Loo. Wie das Schicksal es wollte, stellte sich, nach nur 36 Säbelhieben, Julien’s Vater Robert Feltes als Hahnenkönig heraus. Seine Ehefrau Gerlinde Scheuren ließ sich daraufhin zum bereits zweiten Mal als Hahnenkönigin feiern.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel