Kurier-Journal

Sprachkurse und Filmabend

Die Lupe

Ostbelgien. – Die Lupe organisiert verschiedene Sprachkurse in St. Vith, einen Film über Eisenbahngeschichten sowie philosophische Abende in Eupen.

Englisch + Französisch

In St.Vith beginnen Kurse in kleinen Gruppen. Es wird auf das Sprechen Wert gelegt.

Englisch im Alltag – Niveau A2: ab Montag, 3. Oktober, jeweils von 19-21 Uhr, bis 12. Dezember (10 x 2 St., 150 €).

Französisch im Alltag – Niveau A2: ab Mittwoch, 5. Oktober, jeweils von 19-21 Uhr, bis 14. Dezember (10 x 2 St., 150 €).

Das Unterrichtsmaterial ist in der Gebühr enthalten. Rasche Anmeldung: Tel. 087/55 27 19 oder lupe@proximus.be, http://www.lupe.be

Eisenbahn-Geschichten

Die Lupe veranstaltet am Donnerstag, 15. September, um 20 Uhr in Eupen, Neustraße 93, einen spannenden Filmabend über drei Eisenbahn-Geschichten aus Deutschland und Belgien (90 Min.) auf Leinwand. Die erste Doku „Wie die Eisenbahn in die Eifel kam“ zeigt, wie die Eifeler mobil wurden.

Die zweite Doku „Mit Volldampf durch die Ardennen und Eifel“ erinnert an die Vennbahn von 1990-2000. Der dritte Film präsentiert die belgische „Kusttram“, die längste Straßenbahn der Welt. Rasche Anmeldung: Tel. 087/55 27 19 oder lupe@proximus.be. Eintritt: 5 Euro, http://www.lupe.be

Philosophie

Die Lupe bietet ab 19. September wieder jeden Montagabend in Eupen, Neustraße 93, philosophische Abende an. Heidi Christmann behandelt das Thema „Der ideologische Hintergrund des Ukraine-Kriegs“. Neue können jederzeit einsteigen: Tel 087/55 27 19 oder lupe@proximus.be. Wann? Mo von 19.30-21.30 Uhr. Eintritt: 4,50 €, http://www.lupe.be

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel