Kurier-Journal

42. Herbstwanderung des Tapp Tapp Rodt

Wandertag am Tomberg

Rodt. – Der Wanderclub Tapp Tapp Rodt freut sich, nach 2 Jahren Coronabedingter Abstinenz, euch liebe Wander- und Naturfreunde aus Nah‘ und Fern nun endlich wieder zum Wandertag einladen zu dürfen. Am Sonntag 11.September 2022 ist es nun wieder soweit, da kann jeder bei der 42. IVV-Herbstwanderung für eine Start- und Versicherungsgebühr von nur 1 € den Tomberg und das umliegende Rodter Wanderparadies auf nur für den Tag markierten Strecken von 4 Km; 6 Km; 12 km; 18 km und 22 km erkunden. Dabei kann man in den anliegenden Waldgebieten stattliche Baumriesen mit einer Höhe von über 50 m (darunter Belgiens größte und dickste Douglasien) bewundern und von den Höhenzügen hat man immer wieder imposante Panoramablicke. Für Kinder ist die Einschreibung mit Versicherung natürlich gratis. Übersichtskarten mit den diversen Touren kann man am Start einsehen. Losgehen darf man an der Skihütte von 7.00 bis 15.00 Uhr. Während man auf der 4 KM-Strecke, nahezu ohne Höhenunterschied und allenthalben Kinderwagen- und Rollstuhl-tauglich angelegt, eine tolle Fernsicht genießen kann, geht’s auf allen anderen Strecken vorwiegend durch den sich vom Tomberg ausbreitenden erholsamen Wald. Aber auch hier sind immer wieder tolle Ausblicke möglich. Auf allen Strecken ab 6 KM sind Kontrollpunkte mit Ruhe- und Verpflegungsmöglichkeit eingerichtet. Hier gibt’s neben diversen Getränken auch was für den kleinen Hunger. Am Start und Zielort, der Skihütte stehen obendrein für das leibliche Wohl diverse Köstlichkeiten bereit. Also alles in Allem ein schöner erlebnisreicher, entspannender Tag für die ganze Familie, den Freundeskreis, den Verein oder auch ganz für sich allein. Bus- und Pkw-Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden und ausgeschildert.

Aus organisatorischen Gründen werden Busse gebeten sich unter tapptapprodt@gmail.com anzumelden. Natürlich sind auch Nicht-Wanderer herzlichst willkommen. Ort der Veranstaltung: Skihütte Rodt – Tomberg 77 – 4780 Rodt (gegenüber dem Biermuseum)

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel