Kurier-Journal

Das Testament als Gartenerlebnis

Tag des offenen Bibelgartens

Auw bei Prüm/Schlausenbach. – Zur Eröffnung des Bibelgartens lädt das Good Shepherd Eifel Haus am 13. und 14. August ein.

Der Bibelgarten ist ein Themengarten, der verschiedene Stationen des Alten und Neuen Testaments zeigt. Am Samstag, 13. August erwartet die Gäste von 11 bis 17 Uhr neben Führungen durch die verschiedenen Szenen im Garten auch Musik und Snacks. Auch für Kinder wird Programm geboten.

Der Sonntag, 14. August beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in deutscher und niederländischer Sprache. Das Good Shepherd Eifel Gästehaus wird von der niederländischen Familie Heng seit einigen Jahren geführt.

„Mit dem Bibelgarten wollen wir Menschen die erstaunliche Geschichte von Gottes Liebe, Gnade und Erlösung zeigen“, so Familie Heng. Zu finden ist der Bibelgarten in der Hauptstraße 4 in Auw bei Prüm, Ortsteil Schlausenbach.Folgende Stationen sind im Bibelgarten zu sehen: Noahs Arche, ein Regenbogen (symbolisiert den Bund Gottes mit den Menschen), die Gute Hirte Hütte (rund um den Psalm 23), ein Brunnen, der die Situation der Begegnung einer Samariterin mit Jesus aufgreift, ein Teich symbolisiert das „lebendige Wasser“, Getsemani mit einem Jahrhunderte alten Olivenbaum, die Golgota Terrasse und eine nachgebaute Steinhöhle, die ein leeres Grab zeigt und die Auferstehungsgeschichte verdeutlicht.

Der Garten bietet viele Sitzgelegenheiten, so auch die Amazing Grace (was erstaunliche Gnade bedeutet) Terrasse. Dort können Besucher zum nachdenken verweilen oder mit anderen Besuchern ins Gespräch kommen. Ein kleiner Spielplatz gehört ebenso zur Gartenanlage.

„Der Garten ist einen Besuch wert. Wir wollen die schöne Natur mit anderen Menschen teilen“, so Familie Heng.

Infos zum Haus und Bibelgarten auf http://www.goodshepherdeifel.com.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel