Kurier-Journal

Neuer Rundweg mit 14 Schautafeln

Naturpark Hohes Venn-Eifel

Jalhay. – Entdecken Sie die Themen Artenvielfalt, Landschaft und die technischen Eigenschaften des Gileppe-Stausees und Staudamms, die auf einem Lehrpfad veranschaulicht werden.

Die Route beginnt gegenüber des Aussichtsturms und führt in einer Schleife entlang der Dammkrone, mit Blick auf den See auf der einen und Blick auf das Tal auf der anderen Seite. Die Module decken verschiedene Themen ab, mit Erläuterungen auf Französisch, Deutsch und Niederländisch.

Naturinteressierte kommen auf den Tafeln zu den Vögeln und Fischen des Sees, den Natura-2000-Wäldern, dem Wasser und der Beschaffenheit des Bodens auf ihre Kosten.

Die technisch Versierten unter uns werden sich für die beiden Wasserfassungstürme, den berühmten Löwen, die Hochwasserentlastungsanlage,… und natürlich für die gegenwärtige und frühere Nutzung des Staudamms interessieren. Auch die typische Landschaft von gestern und heute wird nicht vergessen: Die Vergangenheit der Wollindustrie von Verviers, das hydrographische Netz der Region sowie der Naturpark Hohes Venn-Eifel finden ebenfalls ihren Platz in den Modulen.

Ein Rundweg, der ab dem 19. November 2021 unter freiem Himmel und bei freiem Zugang zu entdecken ist!

Eine Initiative der VoG „Naturpark Hohes Venn-Eifel“, mit finanzieller Unterstützung der Provinz Lüttich.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel