Kurier-Journal

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Landesstart im Kino Scala Büllingen

Büllingen. – Felix Krull ist ein Schelm und Lebenskünstler, der es sogar schafft das gestrenge und miesepetrige Militär davon zu überzeugen, nicht zum Kriegsdienst eingezogen zu werden.

Viel leichter fällt es dem charmanten, hübschen, jungen Mann bei den Frauen zu landen. So schafft er es schnell vom Hotelpagen in die illustre Gesellschaft. Mit dem Namen eines echten Marquis kommt er noch viel weiter. Neuverfilmung von Thomas Manns Schelmenroman um einen Charmeur und Hochstapler, für die die angesagtesten deutschen Schauspieltalente verpflichtet wurden.

Jannis Niewöhner tritt in die Fußstapfen von Horst Buchholz, Liv Lisa Fries in die von Lieselotte Pulver im bis in die Nebenrollen hochkarätigen Cast. Detlev Buck und Daniel Kehlmann, die bereits gemeinsam mit „Die Vermessung der Welt“ einen gewitzten Historienfilm realisierten, arbeiteten auch hier zusammen.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel