Kurier-Journal

Mit Alpakas spazieren gehen

Alpaka-Trekking durch Deidenberg

Deidenberg. – Sie sind flauschig, sanftmütig und gehen gerne spazieren. Der in Deidenberg wohnhafte 75jährige Joseph Langer bietet Spaziergänge mit seinen vier Alpakas an. Er führt seine geduldigen Tiere regelmäßig durch die Ortschaft und zieht so die Blicke auf sich.

So kam er auf die Idee, auch anderen die Möglichkeit zu bieten, seine Schützlinge bei einem 3 km langen Alpaka-Trekking spazieren zu führen. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich, allerdings sollten kleinere Kinder die Vierbeiner nicht führen. Für größere Kinder ist es allerdings ein wunderbares Erlebnis und vor allen Dingen ängstliche Kids können hier über sich hinauswachsen!

Wer also gerne etwas Außergewöhnliches unternehmen möchte, ist bei Joseph Langer genau richtig und soll sich bei ihm unter der Nummer 00/352/621 232 913 melden.

Er verlangt keinen festen Preis, sondern fragt eine Spende, die er den Projekten von Angelika Hoffmann in Haiti zukommen lässt. Konkret möchte er mit diesen Einnahmen das landwirtschaftliche Zentrum im Norden Haitis unterstützen, dass aktuell von Angelika und ihren Mitstreitern aufgebaut wird.

Die vier Alpakas sind sehr intelligent, ruhig und umsichtig. Warum also nicht den nächsten Familienausflug nach Deidenberg zum Alpaka-Trekking unternehmen.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel