Kurier-Journal

Kreativa Amel – Kinder machen Stop-Motion Filme

Amel.- Digitale Medien in Form von Smartphones, Tablets, Computern und Spielkonsolen werden mittlerweile von allen Altersgruppen genutzt. Die Betätigungsfelder sind vielfältig. So bieten sich auch zahlreiche Möglichkeiten, selbst kreativ zu werden und mit den Medien und der Technik zu basteln, Geschichten zu erfinden und zu erzählen und diese dann aufzubereiten.

In diesem Kurs können die Kinder, unter der Anleitung von Medienpädagoge Jan Hilgers, ihren eigenen Stop-Motion-Film produzieren. Ein Stop-Motion-Film ist ein Film, der aus zahlreichen einzelnen Bildern bzw. Fotos besteht, die beim schnellen Nacheinander abspielen, also einen Film ergeben. Ein Text kann eingelesen werden, Musik und Geräusche eingespielt …

In kleinen Gruppen entwickeln sie Geschichten, erfinden Figuren und Handlungsstränge, suchen nach Spannungsmomenten und können diese dann in einem kleinen Stop-Motion-Film umsetzen. Dabei erfahren sie einiges über das Erfinden von Geschichten, über notwendige Technik, Urheberrecht, Datenschutz, die gemeinsame Arbeit in einer kleinen Gruppe an einem gemeinsamen Werk und haben am Ende ein Ergebnis, das sie Freunden, Familie und Bekannten präsentieren können.

Der Workshop findet bei der Kreativa Amel für Kinder von 11 bis 13 Jahre statt. Von Montag, dem 12. bis Donnerstag, dem 15. Juli jeweils von 13.00 bis 16.00 Uhr. UKB: 80€ Infos und Anmeldung: Kreativa Amel, info@kreativa-amel.be oder unter Tel.: 080/34 13 03.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel