Kurier-Journal

Wer ist heute zu Gast im Garten?

Eifel.- Auch in diesem Jahr startet Natagora landesweit eine Zählaktion der Gartenvögel. Im Mittelpunkt der Bestandsaufnahme stehen die uns vertrauten und oft weit verbreiteten Vogelarten, die auch bei Schnee und Kälte bei uns ausharren. Wo kommen Sie vor, wo sind sie häufig und wo selten geworden, wie wirkt sich der Klimawandel auf die Wintervögel aus? Je genauer wir über solche Fragen Bescheid wissen, desto besser können wir uns für den Schutz der Vögel stark machen. „Wer ist heute zu Gast im Garten?“ Mit dieser Frage richtet sich die Naturschutzvereinigung Natagora an die Bevölkerung und führt landesweit am 6. und 7. Februar ein Inventar der vorkommenden Arten durch.

Es ist ganz einfach: Sie beobachten unsere gefiederten Freunde an ihrem Futterhaus. Notieren Sie für jede bestimmte Art die höchste Anzahl gleichzeitig beobachteter Vögel und tragen diese auf der Internetseite http://www.natagora.be/vogelzaehlung ein. Gerne schicken wir Ihnen aber auch einen Flyer mit Teilnahmeformular.  Dieses Jahr besteht auch die Möglichkeit ein Poster zur Aktion zu erhalten.

Infos: 080/44 81 44 oder info@natagora-bnvs.be

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Wochenspiegel